QQ414 Histaminintoleranz - die unentdeckte Krankheit

Beginn Do., 29.10.2020, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 7,00 €
Dauer 1 Abend
Kursleitung Anja Holzknecht

Histamin ist ein Gärungs-, Reifungs- und Verderbnis Produkt das in vielen Nahrungsmitteln enthalten ist. Histamin ist aber auch ein körpereigener Botenstoff und Gewebehormon. Es versetzt den Körper in Alarmbereitschaft und beeinflusst viele Abläufe in unserem Organismus . Die Symptome einer Histamin-Unverträglichkeit gleichen einer Allergie, einer Erkältung oder depressiver Verstimmung. Magen- Darmbeschwerden, Schlafstörungen, allergieähnliche Symptome, Gelenkbeschwerden, Erschöpfung, Kopfschmerzen, Ekzeme und sogar Angst können die Symptome dieser Unverträglichkeit sein. Oft ist ein Zusammenhang mit den verschiedenen auslösenden Faktoren wie Nahrung, Medikamente, Hormone und Stress nur schwer zu erkennen. Auch der Darm spielt eine entscheidende Rolle. Viele Patienten haben eine jahrelange Odyssee hinter sich, bis sich die Diagnose bestätigt.
Heilpraktikerin Anja Holzknecht erklärt die Zusammenhänge und Hintergründe und gibt wertvolle Tipps.
So funktioniert der Online-Seminar:
Spätestens zwei Tage vor Kursbeginn erhalten Sie von der vhs Neustadt a.d.Donau per E-Mail die Zugangsdaten zur Lernplattform. Dort finden zu vereinbarten Terminen Unterrichtseinheiten in Form einer Videokonferenz mit der Lehrkraft statt. Fragen können in einem hierfür vorgesehenen Forum gestellt und von der Lehrkraft oder auch von anderen Teilnehmern/-innen beantwortet werden.

Das brauchen Sie:
E-Mail-Adresse
Computer mit stabilem Internetzugang, Lautsprechern und ggf. Kamerafunktion
Bitte melden Sie sich spätestens zwei Werktage vor Kursbeginn zu diesem Kurs an. Bei einer späteren Anmeldung ist die Teilnahme erst zur darauffolgenden Kurseinheit möglich.




Kursort

vhs.cloud




Termine

Datum
29.10.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
vhs.cloud